Ein Jahr Hundeblog

10. Januar 2010 von Christine

Diese Woche haben wir Geburtstag gefeiert, am 4. Januar 2009 wurde der erste Hundeblog unter dem Titel „Heimweh“ online geschaltet. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich bei meinem Sohn Niklaus und meiner Tochter Gabi zu bedanken. Niklaus ist für das Technische und die Grafik verantwortlich, von Gabi stammen die meisten Bilder in diesem Blog. Und ein grosses Merci an die treue Leserschaft, ganz besonders für die Kommentare! Denn was ist ein Blog ohne Diskussion? Und genau am ersten Geburtstag des Hundeblogs habe ich aus dem Norden Deutschlands von Gesa, gzi-kielnotiert.de, das erste Stöckchen erhalten. Sie möchte meine drei besten Bilder des Jahres 2009 sehen. Nun, ich muss gestehen, im letzten Jahr habe ich nicht besonders viel fotografiert und wandle deshalb diese Aufforderung in „meine drei Lieblingsbilder“ um.


Den Topfavoriten habt Ihr hier schon gesehen. Tatezi und Wuschi rennen am Strand von St. Michel en Grève in der Bretagne. Diese Bild gefällt mir, weil Gabi darin so viel Lebendigkeit und Freude eingefangen hat.


Ebenfalls aus der Bretagne stammen diese Vögel. Sie faszinieren mich, weil sie für mich meine Sehnsucht zu verreisen symbolisieren. Wer weiss, vielleicht kommt in einem Jahr der erste Hundeblog von unterwegs?


Das Bild aus der Taubenlochschlucht im Berner Jura ist zwar fotografisch kein Highlight, aber es steht ebenfalls symbolisch da. Für viele schöne Wanderungen, die ich mit Freunden aus Biel machen durfte.

Und jetzt gebe ich das Stöckchen gerne weiter an Carine, die mir mit ihrem Blog „Bretagne – vom fidelen Leben im wilden Wetsen“ (etoile-filante.blog.de), die Zeit, in der ich selber nicht dort sein kann, verkürzt. Das zweite Stöckchen geht an Gabi, die in ihrem Blog (tatezi-wuschi.magix.net) Geschichten aus der Sicht von Wuschi erzählt.

6 Kommentare zu „Ein Jahr Hundeblog“

  1. Gabi sagt:

    Hey Mam

    Herzliche Gratulation zum Geburtstag Deines Bloges! Es macht riesig Spass die Einträge zu lesen! Sie sind wirklich toll. Es ist schön Geschichten über Tatezi und Dich zu lesen, ausserdem finde ich die Berichte über Hunde (oder das neue Gesetz) im allgemeinen sehr spannend!

    Gerne schreibe ich ab und zu einen Kommentar! Besonders toll finde ich es, wenn wie vor kurzem eine Diskussion unter den Kommentarschreibern entsteht. Es denken ja nicht immer alle gleich!

    Mach weiter so!

    Ebenfalls möchte ich mich für das Stöckchen bedanken! Merci… Und Wuschi hat mir geflüstert, dass er wieder öfters einen Beitrag in seinen Blog schreiben wird. 😉 Er ist vor lauter Knochen kauen, spazieren gehen, fürs Agility tranieren und sich um mich kümmern kaum dazu gekommen! 😉

    Liebs Grüessli
    Gabi

  2. Beck sagt:

    Am Strand rennende Hunde sind zwar immer ein super Fotomotiv, aber auf dem mit Tatezi und Wuschi wird tatsächlich ganz besonders viel Lebensfreude ausgedrückt. Viel Spaß weiterhin beim Bloggen!

  3. saskia sagt:

    einzigartige bilder! das zweite gefällt mir am meisten, ist super geworden.

  4. Emmelie sagt:

    Mir gefallen die ersten beiden Bilder sehr. Hunde am Strand sind ein tolles Motiv.
    Der Sonnenuntergang gefällt mir auch sehr gut. Da habt ihr wohl die perfekte Zeit zum Fotografieren erwischt 😉

  5. GZi sagt:

    Hab ganz vergessen, auch diesen Post zu kommentieren vor lauter Begeisterung 🙂 Danke, dass Du das Stöckchen aufgenommen und weitergegeben hast und Du hast tolle Bilder ausgesucht! Taetzi und Wuschi zusammen am Strand sind einfach wunderbar! Aber auch der Sonnenuntergang und der Blick in die Schlucht gefallen mir sehr gut! Bis bald, ganz herzliche Grüße!

  6. oli sagt:

    Hallo zusammen,

    dieses Thema passt zwar nicht aber hier bitte ich um Verständnis und ein wenig um Unterstützung.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich mache ungerne Werbung für meine Seite, bitte aber für folgenden Beitrag um Unterstützung.

    http://www.hundezentrum-baier.de/category/tierquaelerei/

    MFG

    oli


bloggerei.de blog-webkatalog.de blogwebkatalog.de topblogs.de